PROMESCON - promescon.de - Donnerstag, 24. Mai 2018
Druckversion der Seite: Startseite
URL: www.promescon.de/index.php?id=5

Three-UP Zylinderabschaltung

Dieses innovativen Motorkonzept reduziert Kraftstoffverbrauch und CO2 und steigert die Fahrdynamik. Ein Vierzylindermotor läuft im Dreizylinder Modus. Dabei arbeiten 2 Kolben simultan.

Lesen Sie hier mehr über dieses Konzept.

Vollvariabler Ventiltrieb - ProCam

Die neue Lösung für einen vollvariablen Ventiltrieb - ProCam.

  • 0 to 11 mm Verstellweg in weniger als 200 ms
  • für Motordrehzahlen über 7000 1/min
  • bis zu 10% Reduktion des Kraftstoffverbrauchs
  • Verbessertes Drehmoment im unteren Drehzahlbereich
  • Kostengünstig
  • Einfach herstellbar
  • Leicht zu implementieren

Fragen Sie uns an.


mehr Informationen Download PDF  |  Video

Innovatives Luftfederungssystem

für Nutzfahrzeuge, Busse und Anhänger mit vielen Vorteilen.

Hier gibt es mehr Infos

Double-Fuel die zukunftsweisende Motortechnologie

Diesel-Gas Argumente

Der Nutzen der Diesel/Gas (Double-Fuel) Mischverbrennung!

Das Wissen über Diesel/Gas (Double-Fuel) und die Vorteile der Mischverbrennung noch zu wenig verbreitet und erfordern eine grundlegende Veränderung im Denken und im Ansatz.

Wenn wir von den Nachteilen der reinen Gasverbrennung ausgehen, sind der Verschleiß der Ventile und der Ventilsitze aufgrund mangelnder Schmierung des Erdgases und der insgesamt größere Verschleiß an allen durch Kraftstoff geschmierten und gekühlten Bauteilen, hervorzuheben. Die reine Gasverbrennung benötigt um diese Nachteile zu kompensieren einen speziell dafür entwickelten neuen Motor (einen weitaus teureren Motor als der Standard!).

Der reine Gas Betrieb erfordert einen Zündfunken und mehr Kraftstoff als ein Dieselmotor für die gleiche Leistung oder das gleiche Drehmoment! Dies lässt sich für Neufahrzeuge durchaus machen, aber was tun wir mit den vielen Millionen Motoren, die bereits existieren und bis zur Umsetzung und Einführung der neuen Motoren noch produziert werden?

Die Diesel/Gas (Double-Fuel) Mischverbrennung benötigt keinen Zündfunken und keine Zündung, Der Dieselmotor bleibt unangetastet und kann auch weiterhin so produziert werden wie er ist, ohne Neuentwicklung und ohne neuen Invest! Die Dieselmotorcharakteristik bleibt beim Drehmoment und bei der Leistung gleich! Der Dieselanteil schmiert die Bauteile hinreichend gut, so dass im Mischbetrieb kein anderer Verschleiß und keine andere Lebensdauer erwartet werden muß als beim reinen Dieselbetrieb!

Der besondere Charme der Diesel/Gaseinspritzung (Double-Fuel) liegt aber darin, dass man aufgrund der Einfachheit des Systems und deshalb, weil der Motor keine Umbaumaßnahmen erfordert, jedes Dieselfahrzeug einfach Umrüsten kann! Jeder Euro1 Motor wird durch einfache Nachrüstung zum mindestens Euro3 Motor, bzw. kann jeder Euro3 Motor kann durch Umrüstung sicher auf Euro 5 gebracht werden!

erster Diesel-Gas-Bus

Der Umbau erfordert lediglich einen Flansch mit Gasdüsen, Rohrleitungen, einen Tank (nur halb so groß wie bei reinen Gasbetrieb!) ein Druckminderventil, einen Einfüllstutzen evtl. eine Anzeige und Drucksensoren! Das wichtigste für ein Umrüstkit ist aber die speziell programmierte ECU, die in der Lage ist alle relevanten Parameter für den Mischbetrieb optimal einzustellen und die durch die Sensorik gesteuert erkennt, wann nur „einstoffig“ gefahren werden muß“!

(Das wurde zum Patent angemeldet!)

Wenn sich das Diesel/Gas (Double-Fuel) Mischverbrennungskonzept bei LKW, Kommunal- und Off-Highway Fahrzeugen durchgesetzt hat kann es bestimmt auf den PKW übertragen werden und bietet auch hier gewaltige Vorteile.